Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ma ne ganz andere art zu spielen
18.05.2014, 12:04
Beitrag #1
ma ne ganz andere art zu spielen
Hallo zusammen

Ich habe mit einigen freunden und Fow spielern mal was echt cooles ausprobiert. Es braucht zwar viel zeit sowohl Vorbereitung als auch spiel zeit und auch viel platz aber es is extreeeem geil !.

es gibt 2 Teams zu je 4 spielern und min 1 Spielleiter. Die 4 spieler eines Teams wählen 1 General die anderen 3 haben sich dann im spielverlauf an das zu halten was der General sagt. so weit möglich hald. es gibt 4 Spielfelder die je in einem anderen raum sind. ( wir hatten 4 spiel felder je 64 zoll breit dafür ca 120 zoll tief.) sinn und zweck ist das die spieler der jeweiligen seite nicht direkt mit einander reden können, Ausser über ein walkie talkie wir hatten nur so kinder Spielzeug aber es hat gereicht).

es wird ein angreifer und ein verteidiger bestimmt

die Spielfelder wurden absichtlich tief und weniger breit gespielt weil wir verschiedene Zonen definiert haben.

der verteidiger darf bis zu 3/4 der tiefe von seiner kante weg aufstellen der angreifer nur in einem 12 zoll tiefen streifen. von der angreifer kante weg sind 1/2 der tiefe aufgeklärte Zone

bevor das spiel beginnt zeichnet jeder komandeur eine karte seines spielfeldes und übergibt sie dem General.

der spieler markieren in der karte wo welche Truppen aufgestellt werden.

die verteidiger müssen aber nur jene Truppen auf dem Spielfeld platzieren die entweder in der aufgeklärten Zone positioniert werden oder von einem angreifer gesehen werden können. alles andere wird in reserve gehalten und muss sobald ein gegnerisches Modell die einheiten sehen kann an der stelle wo sie in der karte markeirt sind erscheinen.
Feuerbereitschaft: alle so in reserve gehaltenen einheiten stehen in feuer Bereitschaft sie dürfen nur dort erscheinen wo sie eingezeichnet wurden und nicht "unsichtbar" noch herum marschieren" und sobald das erste Modell ihnen vor die Flinte läuft und sie auf dem Spielfeld platziert wurden darf jedes base 1 schuss auf das Modell abgeben bevor der angreifer seinen zug weiter ausführt...Truppen können auc normal in reserve gahalten werden oder dem General unterstellt werden

pro spiel zug stehen einem spieler 30 Sekunden "funkzeit zu" um mit dem General zu kommunizieren und extra Artillerie anzufordern oder Unterstützung.
Artilerie die vom General angefordert wird muss über die karte eingerichtet werden ( die karte ist in raster unterteilt ) zb. man fordert anti Infanterie artilerie Quadrant F / 36- Mitte- 2 zoll rechts. dann errechnet sich der General das Zentrum der Schablone und gibt die Koordinaten dem Spielleiter der das Zentrum dann auf dem spiel tisch ausmisst und die Schablone platziert das würfeln übernehmen die spieler am tisch. Passt das Zentrum nicht dann kann erneut "eingerichtet werden" z.B Wiederholung 2zoll weiter die schabone wird erneut plaziert. maximal 3 versuche ...jeder versuch zählt als hätte man1x gewürfelt. bezüglich Resultat des Bombardements. das klingt leichter als es ist...der anfordernde spieler hat ja keine karte mehr und muss schätzen in welchem Quadranten sich das ziel befindet. deshalb haben wir in die karten markante stellen gemalt ..häuser wälder..berge usw...dann is einfacher.. zb Funkspruch ...Anti tank 4 zoll nödlich des waldes westlich der häuser gruppe......schlecht getroffen...wenn das Zentrum passt badabumm...wenn nicht erneutes einrichten ...4 zoll weiter 2 zoll rechts...zb...wie auch immer is ganz lustig so zu zielen.....meist is eh der erste oder 2te versuch gut genug...wir haben das als eigene Spielzug Phase eingeführt in der hald nicht gemessen werden darf ...aber es macht o spass es haben sich eh alle bewusst und absichtlich daran gehalten und wenig ausgemessen weils mehr spass macht.

die armee Auswahl: die 3 komandeure wählen von links nach rechts....erst kern Truppen dann waffen ...und wenn noch punke dürfen sie ihre eigenen unterstützungs Truppen wählen.

die generäle wählen was sie wollen mit nur 1 compulsery als Verpflichtung. und zugriff auf die auswahlen aller 3 armeen. zb 1 tank comp, 2x rifle .dann hat der generl zugriff auf auf alle möglichen Unterstützungs auswahlen von 1x tank und 2x rifle so fern diese sie selbst nicht schon gewählt haben.
d.h. der General hat 1x kern platoon je nach dem welche armee er nimmt...und viel Artillerie oder tank hunter oder was auch immer.

die spieler können auch Unterstützung anforern ...tank hunter...Pioniere...was auch immer der generall noch bei sich hat....spieler können auch Truppen zurück in die ettape schicken wenn sie die Oberhand haben und auf etwas verzihten können was vl auf einem anderent isch benötigt wird...all das muss aber in den 30 Sekunden pro Spielzug mit dem General abgemacht werden die spieler komunnizieren nur mit dem General und nicht untereinander.

alles was auf einem tisch von der tisch kante gejagt wird , sich als nicht mehr sammeln will ...sammelt sich am tisch des Generals worauf hin er es wiedereinsetzten kann.

ein spieler kann isch auch entscheiden sich zurück zu ziehen wenn es aussichtslos ist...dann nimmt er all seine verbleibenden Truppen un geht zum General auf den tisch und platziert sich dort neu ...so lange bis alle tische ausser den genarls tischen geschlossen werden. gewinnt man einen tisch platziert man seine Truppen auf dem Generals tisch des Gegners und greift an sofern man das will , man kann auch warten bis ein oder ebide anderen spieler ebenfalls bereit sind entscheidet man sich nicht gleich weiter anzugreifen stellt mans eine Truppen auf dem tisch den man gerade gewonnen hat in 1 marsch Bewegung umkreis auf wie man will ( denn der gegnerische General kann ja weiter bombardemants auf den tisch feuern wenn er Artillerie frei hat. dann ermittelt der Spielleiter die treffer damit der jeweilige General keine rückmelung mehr bekommt ob nun getroffen oder nicht ...er hat ja schlieslich niemanden mehr auf dem Schlachtfeld.

ja mal so im groben wars das....kleine regelungen haben wir dann noch während des spiels vorgenommen ...

es war ein riesen spass !:...hat zwar einen ganzen tag gedauert aber es wars wert ! durch die verstecken in Feuerbereitschaft befindlichen Truppen ergeben sich super kombos ...wir haben ein paar züge vor getestet und dann nochmal begonnen je angreifer 2500 punkte und je verteidiger 2000 und nur der General 2500 damit sollte der Vorteil der Feuerbereitschaft und verstecken Truppen ausgeglichen werden....die angreifer haben aber trotzdem gewonnen weil da so ein paar unzerstörbare KöTi Amok gelaufn sind und beim würfeln immer das Pech seine seine finger mit im spiel hatte.

das is hald ein spiel für experimentier freudige =)

ich hab leiiiiider leider keine photos machen können aber ich wollt das Prinzip mal teilen ..vl finden sich ja mal einige tapfere spieler um das noch einmal zu probieren =)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2014, 07:08
Beitrag #2
RE: ma ne ganz andere art zu spielen
Ja - Danke für diesen Bericht. Die Idee ist wirklich genial.
Ich schlage das mal in unserer Gegend vor vll. lässt sich so mal ein ausseregewöhnlicher FW-Tag gestalten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.05.2014, 06:41
Beitrag #3
RE: ma ne ganz andere art zu spielen
hey !

zahlt sich aus das mal zu probieren is echt leiwand ..paar kleinigkeiten hab ich jetzt ned aufgeschrieben aber es emphfielt sich sowieso 2..3.. probe züge zu spielen um vl noch anpassungen vor zu nehmen ..

z.b. ..truppen in feuerbereitschaft die verdeckt sind ...und bewegt werden wollen ..werden sichtbar.....luft aufklärer legen skilltest ab um verdeckte truppen sichtbar zu machen aber nur in 12 zoll umkreis ...zb....

ich freu mich schon wenn wir das wieder zam bringen ...wird aber dauern ..m abraucht viele leute und viel zeit und viel platz ^^
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.05.2014, 12:22
Beitrag #4
RE: ma ne ganz andere art zu spielen
Ich werd das mal im Mainzer Fantasyladen in die Runde schmeissen. Mal gucken wer das mitmachen will.....
Iss eigentlich endgeil Eure Idee, werde dabei auch auf Euch natürlich hinweisen ;-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.05.2014, 12:37
Beitrag #5
RE: ma ne ganz andere art zu spielen
ja leiwand !...aber dann bitte einen bericht abliefern wies war =)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 MyBB Group.
Blaze Red Theme Made By: NBK*Twitch